Letzter PreisDiff. % Diff. abs.ISINDatum, ZeitMPQ
63,00000,00 %0,0000AT0000KTMI0208.08.2022, 10:34:48C

Quelle: APA-Meldungen und Wiener Börse News der letzten 4 Wochen

Auf dieser Seite werden jene Ad-Hoc-Mitteilungen angezeigt, die vom OAM Issuer Info Center (IIC) der OeKB (issuerinfo.oekb.at) übermittelt wurden.
Unternehmen des Vienna MTF/direct market sind nicht verpflichtet ihre Meldungen an das OAM Issuer Info Center (IIC) der OeKB zu übermitteln.

Herr DI Stefan Pierer, PIERER MOBILITY AG
02.03.2022, 14:18:41
PIERER Mobility AG CEO: "In Zukunft werde die Fertigung von Asien nach Europa verlegt. Megatrend Kontinentale Lieferketten"

Herr DI Stefan Pierer (CEO und Großaktionär) im Gespräch mit Peter Heinrich

Die österreichische PIERER Mobility AG ist ein Powered Two-Wheeler (PTW) mit drei Positionierungen im Fahrradbereich: High-End (GasGas), Urbane Marken (Husqvarna) und Distributionsmarken wie Raymon für den Independent-Fahrradhandel - "viel Produkt für einen erschwinglichen Preis", so der CEO Stefan Pierer. Der Russland-Ukraine-Krieg werde nach seiner Ansicht "dramatische Auswirkungen für die Fahrzeugindustrie haben". Das Russland-Geschäft des Unternehmens sei relativ gering. 45 % der Produkte werden in Europa abgesetzt, 20 bis 22 % in USA/Kanada, der Rest verteilt sich u. a. über Indien, Lateinamerika und China. Dennoch müsse sich auch die Pierer AG positionieren. So werde in Zukunft die Fertigung von Asien nach Europa verlegt. "Der Megatrend lautet: Kontinentale Lieferketten." Im Jahr 2021 verzeichnete das Unternehmen ein Rekordwachstum. Der Umsatz liegt bei 2.041,7 Mio. Euro, das EBITDA bei 332,2 Mio. Für 2022 erwarte Pierer auch dank eines Listings im prime market der Wiener Börse eine positive Prognose. Es wird keine Korrektur der Jahresziele geben. Umsatzwachstum zwischen 6 und 10 %. "Wir bleiben dabei!"


Besprochene Instrumente

PIERER MOBILITY AG

Die Interviews wurden von Börsenradio.at geführt und hier in einer Prime-Variante zur Verfügung gestellt.