Letzter PreisDiff. % Diff. abs.ISINDatum, ZeitMPQ
56,6000-1,39 %-0,8000AT000094665218.05.2022, 17:35:08D

Quelle: APA-Meldungen und Wiener Börse News der letzten 4 Wochen

Source: Vienna Stock Exchange news of the last 4 weeks

Auf dieser Seite werden jene Ad-Hoc-Mitteilungen angezeigt, die vom OAM Issuer Info Center (IIC) der OeKB (issuerinfo.oekb.at) übermittelt wurden.
Unternehmen des Vienna MTF/direct market sind nicht verpflichtet ihre Meldungen an das OAM Issuer Info Center (IIC) der OeKB zu übermitteln.

Ad-Hoc news provided via OAM Issuer Info Center (IIC) of OeKB (issuerinfo.oekb.at) are displayed.
Companies of the Vienna MTF/direct market are not obliged to submit their announcements to the OAM Issuer Info Center (IIC) of OeKB.

Herr Friedrich Mostboeck, ERSTE GROUP BANK AG
07.03.2022, 17:59:22
Fritz Mostböck: "Solange das Messer fällt, kann man nicht empfehlen, einzusteigen" - Drei Szenarien für den Kriegsverlauf

Herr Friedrich Mostboeck (Head of Group Research) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A.

Der Krieg in der Ukraine macht jeglichen Ausblick schwierig. Fritz Mostböck muss als Head of Research der Erste Group trotzdem vorausblicken. "Es ist natürlich sehr schwierig, vor allem längerfristige Orientierung zu geben." Deshalb sollte man vorsichtig sein: "Eines ist klar: Solange das Messer fällt, kann man Investoren nicht empfehlen, in den Markt einzusteigen." Zu Wochenstart steig der Ölpreis zweistellig, die Aktienmärkte fallen deutlich. Nun wird diskutiert, ob Europa ganz auf russisches Öl und Gas verzichten soll. Geht das überhaupt? Und wie deutlich könnten die Folgen des Kriegs im Markt zu sehen sein? "Entscheidend ist aus unserer Sicht, wie lange diese militärische Auseinandersetzung dauern wird." Hierfür sieht Fritz Mostböck drei Szenarien für den Kriegsverlauf.


Besprochene Instrumente

Austrian Traded Index in EUR
SCHOELLER-BLECKMANN AG
BRENT CRUDE FUTURES

Die Interviews wurden von Börsenradio.at geführt und hier in einer Prime-Variante zur Verfügung gestellt.