Xetra® (Exchange Electronic Trading) ist ein Handelssystem der Deutsche Börse AG für den vollelektronischen Handel am Kassamarkt (Aktien, Anleihen und strukturierte Produkte) und wird seit 5. November 1999 von der Wiener Börse eingesetzt.

Die Xetra-Technologie hat sich über viele Jahre bewährt und hat jetzt ein umfassendes Upgrade bekommen – Xetra® T7. Die hochmoderne Technologie T7 bietet eine geringe Latenz, hohe Durchsatzraten und größere Flexibilität.

Seit 31. Juli 2017 wird Xetra® T7 von der Wiener Börse - zusätzlich zu Xetra® Classic – eingesetzt. In einem ersten Schritt wurden alle handelbaren Aktienwerte und ETFs in Xetra® T7 überstellt und sind in Xetra® Classic nicht mehr verfügbar. Alle weiteren Instrumente (Anleihen, Zertifikate und Optionsscheine) können weiterhin in Xetra® Classic gehandelt werden. 

Weitere Informationen zu T7