Das Segment structured products.at gliedert sich in drei Untersegmente:

certificates

Dem Segment certificates sind alle Zertifikate zugeordnet, die zum Amtlichen Handel oder Geregelten Freiverkehr zugelassen oder zum Handel in den Dritten Markt einbezogen sind.

Als Handelsplattform steht grundsätzlich das Handelssystem Xetra® mit dem Handelsverfahren "Fortlaufende Auktion" zur Verfügung, sofern ein liquider Handel aufgrund der Betreuung der Zertifikate im Handel durch den Emittenten als Börsemitglied zur Sicherstellung von Liquidität und zur Verhinderung von großen Preisschwankungen gewährleistet ist. Ohne Betreuung steht jedenfalls das Handelsverfahren "Auktion" (einmalige untertägige Auktion) zur Verfügung.

Opens internal link in current windowGenerelle Informationen zu Zertifikaten

exchange traded funds

Dem Segment exchange traded funds sind alle passiv verwalteten Investmentfonds zugeordnet, die zum Amtlichen Handel oder Geregelten Freiverkehr zugelassen oder zum Handel in den Dritten Markt einbezogen sind. Grundsätzlich wird die Übernahme der Funktion eines Market Makers durch zumindest einen Handelsteilnehmer angestrebt, die zur permanenten Quotierung verpflichtet. Die Übernahme von weiteren Market Maker-Verpflichtungen ist im Hinblick einer Liquiditätssteigerung erwünscht. Als Handelsplattform steht das Handelssystem Xetra® mit dem Handelsverfahren "Fortlaufender Handel" in Verbindung mit mehreren Auktionen (Eröffnungsauktion und Schlussauktion) zur Verfügung; ohne Betreuung durch einen Market Maker steht das Handelsverfahren "Auktion" (einmalige untertägige Auktion) zur Verfügung.

Opens internal link in current windowGenerelle Informationen zu Exchange Traded Funds (ETFs)

warrants

Dem Segment warrants sind alle Optionsscheine zugeordnet, die zum Amtlichen Handel oder Geregelten Freiverkehr zugelassen oder zum Handel in den Dritten Markt aufgenommen sind.

Als Handelsplattform steht grundsätzlich das Handelssystem Xetra® mit dem Handelsverfahren "Fortlaufende Auktion" zur Verfügung, sofern ein liquider Handel aufgrund der Betreuung der Optionsscheine im Handel durch den Emittenten als Börsemitglied zur Sicherstellung von Liquidität und zur Verhinderung von großen Preisschwankungen gewährleistet ist. Ohne Betreuung steht jedenfalls das Handelsverfahren "Auktion" (einmalige untertägige Auktion) zur Verfügung.

Opens internal link in current windowGenerelle Informationen zu Optionsscheinen

Downloads