Zusätzlich zu den österreichischen Aktien können Sie jetzt auch internationale Aktien und Depository Receipts (durch Zertifikate vertretene Aktien) aus Europa (u.a. aus Deutschland, Frankreich, Italien, Russland & Spanien), den USA und Asien (u.a. China & Japan) über Ihren Broker an der Wiener Börse* handeln.

Neue US-Aktien ab 25. Oktober: 
Bank of New York Mellon, Fidelity National Information Service, Hilton Worldwide Holdings, Moody's, Target uvm.

Ihre Vorteile auf einen Blick:

  • Handel und Abwicklung in Euro
  • Kauf und Verkauf zu den gewohnten Wiener Börse Handelszeiten
  • Günstige Konditionen – keine Auslandsspesen
  • Market Maker sorgen für attraktive Preise und Liquidität auf An- und Verkaufsseite
  • Echtzeitdaten kostengünstig über Wiener Börse Live

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg beim Traden!

Tipp: Wissenswertes zur Versteuerung von Auslandsaktien

Neue US-Aktien

Heimische Fans von US-Aktien finden ab sofort ein erweitertes Angebot im global market. Zu den bisher 250 US-Titeln kommen knapp 30 weitere hinzu.

Meistgehandelt