Am 1. April 1999 wurde das Specialist- und Market Maker Modell an der Wiener Börse eingeführt.  Der Specialist hat – wie auch der Market Maker – die Aufgabe im Handelsverfahren „Fortlaufender Handel mit Auktionen“ verbindlich kompetitive Kauf- und Verkaufsorders (Quotes) zu stellen, die – hinsichtlich des Quotierungszeitraums, der Minimum Size und des Maximum Spread – die Vorgaben der Quotierungsverpflichtung erfüllen.

Dokumentationen

Verpflichtungen

Alle Specialist- und Market Maker-Verpflichtungen finden Sie in folgendem Files:

prime market, standard market,
direct market plus, direct market

PDF-File (170 KB)
XLSX-File (45 KB)

global market

PDF-File (115 KB)
XLSX-File (60 KB)

ETFs

PDF-File (120 KB)
XLSX-File (25 KB)

Anleihen

PDF-File (215 KB)
XLSX-File (30 KB)

Betreuung in der Auktion

PDF-File (130 KB)

Erfüllungsquoten

Erfüllungsquoten 08/2021 (PDF-File 750 KB)