Inhaber österreichischer Aktien können sich freuen. 2016 über 1,7 Milliarden Euro Dividende.

Der Dividenden-Report 2016 der Arbeiterkammer gibt einen Überblick über die Dividendenpolitik der an der Wiener Börse notierten Unternehmen: Die verbesserte wirtschaftliche Entwicklung hat auch Auswirkungen auf die Dividenden. Mehr als die Hälfte (55 %) der ATX-Konzerne erhöhten ihre Dividendenzahlungen im Vergleich zu 2015 beträchtlich. Insgesamt gelangten im Jahr 2016 1,7 Mrd. Euro (2015: 1,5 Mrd. Euro) zur Ausschüttung. Die Dividendenausschüttungen stiegen damit um 14,5 %.

Disclaimer

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei den angeführten Informationen und Berechnungen um Werte aus der Vergangenheit handelt, aus denen keine Schlüsse auf die zukünftige Entwicklung oder Wertbeständigkeit gezogen werden können. Es besteht kein Anspruch auf Vollständigkeit.
Die Angaben in dieser Publikation stellen keine Finanzanalyse oder Anlageempfehlung der Wiener Börse AG dar. Es handelt sich um eine reine Marketingmitteilung, die nicht unter Einhaltung der Rechtsvorschriften zur Förderung der Unabhängigkeit von Finanzanalysen erstellt wurde und auch nicht dem Verbot des Handels im Anschluss an die Verbreitung von Finanzanalysen unterliegt.

Inhaber österreichischer Aktien können sich freuen. Heuer über 1,7 Milliarden Euro Dividende

Die Fakten im Überblick